Der chinesische Zouwo ist ein Tierwesen, dass einer riesigen Katze in Elefantengröße ähnelt. Das Tier ist fünffarbig, hat eine zottige Mähne, vier Reißzähne die aus dem Maul heraus ragen, lange scharfe Krallen und einen langen buschigen Schwanz. Es ist in der Lage, dank seiner Kraft und Schnelligkeit eine Strecke von 1000 Meilen (ca. 1.609 km) pro Tag zurückzulegen.

Im Film Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Der brutale Zauberer Skender, Eigentümer des magischen Zirkus Arcanus, gastiert mit seinen Attraktionen 1927 in Paris. In seiner Obhut befindet sich ein Zouwo, den Skender eingefangen und misshandelt hat. Nachdem im Zirkus ein Feuer ausbricht, kann der Zouwo fliehen. Er wird von Newt Scamander mittels eines Spielzeuges in seinen magischen Koffer gelockt.
Selbst der erfahrene Magizoologe kennt zwar dieses, in der chinesischen Mythologie vorkommende Tierwesen, ist aber vorher noch keinem Exemplar begegnet.
Im französischen Zaubereiministerium verteidigt der Zouwo, den Newt aus einem Koffer geholt ihn, Porpentina Goldstein und Leta Lestrange gegen die angreifenden Matagots. Mit einem riesigen Sprung bringt der Zouwo die drei auf den Friedhof du Père-Lachaise in Sicherheit. Liebevoll stubst der Zouwo den Magizoologe an, bevor er wieder im Koffer verschwindet.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.