Allgemein

Wie Professor Flitwick seinen Erstklässlern erklärt, kommt es beim Zaubern darauf an, genau die vorgeschriebene Bewegung mit dem Zauberstab zu vollziehen und den Zauberspruch genau richtig auszusprechen und zu betonen. Grundvoraussetzung ist selbstverständlich, dass der verwendete Zauberstab funktioniert und die magischen Anweisungen korrekt ausführt. Bei nuscheliger Aussprache, einer falschen Zauberstabbewegung oder wenn der Zauberstab beschädigt ist, kommt statt der beabsichtigten Zauberwirkung etwas anderes heraus.

Aus den Büchern bekannte Zauberfehler

Fehlwirkungen wegen falscher Aussprache und Betonung

  • Weil er beim Aussprechen seines Zauberspruchs "W" und "R" verwechselte, hatte der Zauberer Baruffio plötzlich statt des eigentlich Erwünschten einen wütenden Büffel vor sich. Ob er den Büffel noch rechtzeitig verschwinden lassen konnte oder die Konfrontation überhaupt überlebte, ist unbekannt (HP I/10).
  • Als Seamus Finnigan seine Feder ungeduldig mit dem Zauberstab anstubste, fing diese Feuer (HP I/10).
  • Wegen falscher Betonung blieb Rons versuchter Zauber Wingardium Leviosa bei seinen ersten Anstrengungen völlig wirkungslos (HP I/10).
  • Weil er Asche geschluckt hatte, sprach Harry bei seinem ersten Flohpulverflug das gemeinte Reiseziel so undeutlich aus, dass er prompt an ein falsches Ziel gebracht wurde (HP II/4).
  • Weil Neville infolge seiner gebrochenen und blutverstopften Nase keinen Zauberspruch richtig artikulieren konnte, blieben seine Schockzauber beim Kampf in der Mysteriumsabteilung wirkungslos (HP V/35).

Fehlwirkungen wegen einer falschen Zauberstabbewegung

  • Durch eine großspurige aber nicht gezielte Zauberstabbewegung schleuderte Gilderoy Lockhart die heraufbeschworene bedrohliche Giftschlange so von Harry weg, dass sie stattdessen auf Justin Finch-Fletchley losging (HP II/11).
  • Beim Einüben werden neue Zauber aufgrund einer ungenauen Ausrichtung des Zauberstabs häufiger nicht auf ihr eigentliches Ziel, sondern stattdessen auf jemand anderen gerichtet. Die Zauberwirkung ist dann richtig, trifft aber die falsche Person.
    • Beispielsweise befördert Neville versehentlich nicht sein Übungsobjekt, sondern lässt stattdessen Professor Flitwick durch das Klassenzimmer fliegen (HP IV/26).
    • Bei den DA-Stunden wird gelegentlich mal nicht der Übungspartner magisch umgehauen, sondern ein Danebenstehender (HP V/21).
    • Ron ist nach Harrys Bericht beeindruckt, er schwingt geistesabwesend seinen Zauberstab, sodass es im Klassenraum schneit (HP VI/24).

Fehlwirkung durch einen defekten Zauberstab

  • Nachdem Rons Zauberstab kaputtgegangen war, produzierte er laufend Fehlwirkungen:
    • sprühte unkontrolliert Funken
    • hüllte den eigentlich zu verwandelnden Käfer stattdessen unverwandelt in grauen Rauch, der nach faulen Eiern stank (HP II/6)
    • schickte den Zauber Spuck Schnecken im Rückstoß auf Ron selbst zurück, sodass dieser stundenlang an Schnecken würgen musste (HP II/7)
    • löschte im Rückstoß Lockharts eigenes Gedächtnis, als dieser mit Rons defektem Zauberstab einen Vergessenszauber gegen Harry und Ron richtete (HP II/16).
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.