FANDOM


Geschlechtmännlich
Haarfarbeblond
HausHufflepuff
Pol. EngagementDumbledores Armee
Erster AuftrittHarry Potter und der Orden des Phönix
SchauspielerNick Shirm

Zur Person

Zacharias Smith ist ein großer, blonder Junge, der während seiner Schulzeit in Hogwarts vermutlich einen Jahrgang, unter dem von Harry ist[1]. Er gehört zum Haus Hufflepuff und ist einer der Jäger der Quidditchmannschaft seines Hauses.

Durch seine selbstgefällige und überhebliche Art schafft er sich keine Freunde. Er besucht das erste Treffen von Dumbledores Armee nur, um von Harry selbst mehr über die "Auferstehung" Voldemorts zu erfahren. Zunächst weigert er sich, das Pergament zu unterzeichnen, auf dem die künftigen Mitglieder der DA ihre Teilnahme besiegeln, schließlich tut er es aber trotzdem. Während der DA-Stunden beschwert er sich bei jeder Gelegenheit über Harrys Unterrichtsvorhaben, ohne aber konsequenterweise wegzubleiben.

Im November 1996 zieht Smith als Quidditch-Kommentator, über die Weasleys und das Haus Gryffindor her. Für seine abfälligen Kommentare "bedankt" sich Ginny Weasley am Ende des Quidditch-Spiels, indem sie absichtlich ungebremst mit ihrem Besen in die Sprecher Kabine fliegt und Smith zu Fall bringt.

Noch vor der Beerdigung Dumbledores wird Zacharias Smith von seinem Vater abgeholt, weil Hogwarts ihnen jetzt als zu unsicherer Aufenthaltsort erscheint.

Links zum Artikel

Anmerkung

  1. In den Büchern wird sein Alter nie erwähnt, aus verschiedenen Buchereignissen und der aktuellen Version von Joanne K. Rowlings Liste von Harrys Jahrgangsklasse auf Pottermore geht jedoch hervor, dass Zacharias mit sehr großer Wahrscheinlichkeit einen Jahrgang unter Harry ist.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+