Das Wiedergeburts-Elixier wird nach einem sehr alten schwarz-magischen Rezept gebraut, um einer schwarzen Seele wieder zu einem eigenen Körper zu verhelfen. Es wird in einem mannsgroßen Zaubertrankkessel hergestellt, in dem zunächst eine Flüssigkeit zum Kochen gebracht wird, bis deren gesamte Oberfläche diamantartig funkelt.

  • Als Erstes kommt die schwarze Seele in den Kessel, was ein zischendes Geräusch verursacht.

Als weitere Zutaten werden

  • Knochen des Vaters - Knochen des Vaters, unwissentlich gegeben, du wirst deinen Sohn erneuern. Danach färbt sich das Gebräu in ein lebhaftes Blau.
  • Opfergabe eines Dieners - Fleisch des Dieners willentlich gegeben, du wirst deinen Meister wieder beleben. Danach nimmt das Elixier eine blutrote Farbe an.
  • Blut eines Feindes - Blut eines Feindes mit Gewalt genommen du wirst deinen Gegner wieder erstarken lassen. Daraufhin wird die Flüssigkeit strahlend weiß.

Das Elixier kocht danach noch einige Zeit vor sich hin bis die Funken an der Oberfläche verschwinden. Wenn es verkocht ist, steigt dichter weißer Dampf aus dem Kessel und die fertige Gestalt des schwarzen Magiers erhebt sich daraus.

Anwendungsbeispiel

Wurmschwanz bereitet dieses Gebräu anlässlich Voldemorts Wiedergeburt zu (HP IV/32).

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.