Fandom


Die ursprünglich an den Außenwänden einiger altehrwürdiger Gebäude zu findenden Wasserspeier (im Original: Gargoyles) mit grotesken, oft dämonisch gestalteten Gesichtern, gibt es im Inneren von Schloss Hogwarts.
Im Schloss haben die Steinstatuen statt ihrer ursprünglichen Funktion, das Regenwasser abzuleiten, die Aufgabe neben einigen der Eingangstüren im Innenbereich Wache zu stehen. Die fledermausgeflügelten Steinfiguren mit ihren hässlichen Fratzen, können sprechen, aber scheinen nicht von ihrem Standort wegzuschweben oder so bösartig zu werden, wie sie aussehen.

Bekannte Wasserspeier

  • Ein Wasserspeier gibt den Zugang zu Albus Dumbledores Büro auf ein Passwort hin frei (erste Erwähnung HP II/11).
  • Die Tür zum Lehrerzimmer im Erdgeschoss des Schlossgebäudes wird von zwei griesgrämigen Wasserspeiern flankiert, die keine Gelegenheit auslassen, dort auftauchende Schüler zu rügen (HP V/17).

Wasserspeier im Spiel

Link zum Artikel

Weblink

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+