Harry Potter Wiki
Advertisement
Diese Informationen stammen aus dem Buch
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Die Wampuskatze (im Original: Wampus cat) ist ein pumaartiges magisches Tierwesen, das in den Appalachen in Nordamerika lebt.
Sie wird vom Zaubereiministerium als unzähmbar eingestuft. Im Jahre 1832 behauptete der Zauberer Abel Treetops, er habe das Unmögliche geschafft und eine Wampuskatze gezähmt. Er wollte sich das Verfahren patentieren lassen. Als der Magische Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika (MACUSA), die US-Amerikanische Zaubererregierung, die Angelegenheit untersuchte stellten sie fest, dass es sich bei Treetops Wampuskatzen lediglich um magisch vergrößerte Kniesel handelte.
Die Wampuskatze bewegt sich sehr schnell, schneller als Pfeile fliegen, und ist fast unmöglich zu töten. Ihren gelben Augen wird die Fähigkeit nachgesagt, sie seien sowohl zur Hypnose als auch zur Legilimentik fähig.

Wampuskatzenhaar kann als Zaberstabkern verwendet werden. Die Gründer der Ilvermorny Schule, Isolt Sayre und James Steward, als auch Johannes Jonker ein in den 1920er Jahren populärer Zauberstabmacher, verarbeiten das Katzenhaar als Zauberstabkerne (Pottermore Das magische Amerika der 1920er).
Über das Wissen, wie man an das Haar gelangt, verfügen jedoch nur die Hexen und Zauberer aus dem Stamm der Cherokee.

Eines der Häuser von Ilvermorny wurde nach diesem Tierwesen Wampus genannt. Die Wampuskatze steht für die Körperlichkeit, das Haus fördert die Schulung zum Kämpfer (Pottermore Ilvermorny).

Link zum Artikel

  • Buch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Newt Scamander - überarbeitete Buch-Version Ausgabe- 2017.



Advertisement