FANDOM


Voldemort hat im Verlauf der Harry-Potter-Serie viele Menschen umgebracht oder gequält. Noch häufiger hat er seine Todesser damit beauftragt, diese Drecksarbeit für ihn zu erledigen.

Nachfolgend werden die Personen aufgelistet, die er bekanntermaßen eigenhändig ermordet oder in seinem Beisein hat töten lassen (letztere sind mit "*" gekennzeichnet).

Voldemorts Morde

als Tom Riddle

Schon während seiner Schulzeit hat Tom Riddle, der sich später "Lord Voldemort" nannte, ohne aufzufliegen mehrere Morde begangen:

Während der 1. Schreckensherrschaft

Kurz vor und nach seiner Wiedergeburt

Während der 2. Schreckensherrschaft

Horkrux-Morde

Voldemorts Horkruxe sind laut eines Live Chats von J.K. Rowling am 30. Juli 2007 durch folgende Morde geschaffen worden:

  1. Das Tagebuch durch den Mord an der Maulenden Myrte* (1942/43);
  2. Der Goldring der Gaunts durch den Mord an Tom Riddle sr. (Sommer 1944);
  3. Hufflepuffs Trinkpokal durch den Mord an Hepzibah Smith; (Ende der 40er Jahre)
  4. Slytherins Medaillon durch den Mord an einem Muggel-Landstreicher; (Ende der 40er Jahre)
  5. Ravenclaws Diadem durch den Mord an einem albanischen Kleinbauern; (Ende der 50er Jahre?)
  6. Nagini durch den Mord an Bertha Jorkins (Frühsommer 1994).

Anmerkung

Voldemorts siebenter - versehentlich erstellter - Horkrux, nämlich Harry Potter selbst, kam durch die vollzogenen Morde an Harrys Eltern , James und Lily Potter zustande, die Voldemort selbst aber nicht als Horkrux-Morde geplant hatte.
Der achte Teil seiner verstümmelten Seele war immer noch in Voldemort selbst.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.