Harry Potter Wiki
Advertisement
Diese Informationen stammen aus dem Buch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Der Sumpfkrattler (im Original: Dugbog), ein in sumpfigen Gebieten Europas und Nordamerika und Südamerika zu findendes nicht ungefährliches magisches Tierwesen, ist nicht leicht zu erkennen. Auf den ersten Blick scheint er nichts als ein gewöhnliches, schon ziemlich verrottetes Stück Holz zu sein. Menschen, die in diesem Gelände unterwegs sind, achten meist nicht auf ihn, bis sie schmerzhaft feststellen, dass ein Sumpfkrattler sie am Knöchel erwischt und verletzt hat. Seine kleinen spitzigen Klauen und Zähnchen sind nur bei sehr genauer Betrachtung zu sehen.
Außer von Bissen der Füße argloser Spaziergänger ernährt sich der Sumpfkrattler vorwiegend von kleinen Säugetieren und ganz besonders gerne von Alraunen. Die Bauern können nur noch eine blutige, zerfleischte Alraune aus dem Boden ziehen, wenn sich ein Sumpfkrattler über sie hergemacht hat.


Sumpfkrattler im Spiel

Im 4. Spiel sind Sumpfkrattler die ersten Gegner, mit denen man es zu tun bekommt. Sie können mit dem Zauber Wingardium Leviosa in die Luft gehoben oder mit Orbis, Orchideus und Avifors verflucht werden.