Stachelschwein-Pastillen (im Original: Porcupine quills) sind die Stacheln des Stachelschweins, die in manchen Zaubertränken enthalten sind.

Die magische Wirkung von Stachelschwein-Stacheln ist naheliegend: Die in tropischen Gebieten von Asien und Afrika heimischen Stachelschweine wehren mit ihren scharfen bis zu 40 cm langen Stacheln Angreifer ab.

Wie Harry bereits in seiner ersten Zaubertränkestunde beim Brauen eines Heiltranks gegen Furunkel miterlebt, wirken Stachelschwein-Pastillen in Zaubertrankgemischen so aggressiv, dass sie nicht beigegeben werden dürfen, solange das Gebräu über dem Feuer brodelt. Geschieht dies, so überhitzt sich die Flüssigkeit, stößt giftgrüne Rauchwolken aus, lässt den Zaubertrankkessel schmelzen, ätzt und brennt Löcher in die Schuhe der Umstehenden und erzeugt Furunkel bei allen, die einen Spritzer davon abkriegen (HP I/8).

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.