Harry Potter Wiki
Advertisement

Scorpius Hyperion Malfoy (* 2005 oder 2006) ist der Sohn von Draco Malfoy. In den Harry Potter Büchern wird er nur im Abschlusskapitel des 7. Bandes erwähnt, das einen Ausblick auf den 1. September 2017 gibt. Scorpius (sein Zweitname wird erst später in einem Interview genannt) wird in diesem Kapitel von seinen Eltern zum Gleis neundreiviertel gebracht, um zum ersten Mal nach Hogwarts zu fahren. Seine Mutter, Dracos Frau, wird an dieser Stelle nicht namentlich genannt.
Scorpius erinnert dem Aussehen nach sehr stark an Draco. In Anspielung auf seine eigene Schulzeit, fordert Ron seine ebenfalls in die 1. Klasse kommende Tochter Rose auf, nicht zu nett zu Scorpius zu sein und ihn in jedem Test zu schlagen.

Im Film

Im Film Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film 2) verkörpert Bertie Gilbert Scorpius Malfoy.

Im Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind

Im Theaterstück lernen die Leser Scorpius Malfoy besser kennen. Er freundet sich noch im Hogwarts-Express mit Albus Severus Potter an und verliebt sich in Rose Weasley, die ihn aber ablehnt. Die beiden jungen Zauberer werden, zur großem Freude von Scorpius, dem Haus Slytherin zugeteilt.
Scorpius ist intelligent, warmherzig und wird ohne die Vorbehalte gegen Muggelgeborene und Halbblüter von seiner Mutter Astoria Greengrass erzogen. Der Junge trägt die schwere Bürde mit sich herum, der angebliche Sohn von Voldemort zu sein. Das Gerücht hält sich hartnäckig und belastet Vater und Sohn Malfoy schwer.
Bevor das dritte Schuljahr beginnt, stirbt seine Mutter an einer geheimnisvollen Krankheit. Albus steht seinem Freund in dieser schweren Zeit bei.
Mit Albus besteht Scorpius gefährliche Abenteuer während ihrer Schulzeit. Zusammen mit der Hexe Delphini und mittels eines Zeitumkehrers reisen sie in die Jahre 1994 +1995 zurück, um den Ausgang des Trimagischen Turniers zugunsten Cedric Diggory zu verändern.
Scorpius erlebt in einer Dunklen Parallelwelt, wie sich die Geschichte um Harry Potter geändert hätte, wäre Harry Potter anstelle Voldemort am 2. Mai 1998 gestorben.
Mithilfe der Erwachsenen Harry und Ginny Potter, Hermine und Ron Weasley und seines Vaters Draco gelingt es den jungen Zauberern ihre Feindin zu stellen und die Zauberwelt wieder in Ordnung zu bringen.



Links zum Artikel

Advertisement