Disambig Transparent.png Diese Informationen stammen aus Pottermore.


Sasabonsams sind vampirähnliche, spindelförmige Kreaturen, die in Nigeria heimisch sind. Die blutrünstigen Geschöpfe sind die Maskottchen der nigerianische Quidditch-Nationalmannschaft. Während der Ausschreitungen bei der Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaft 2014 wurden die Sasabonsams durch die Menge an Blut, die vergossen wurde, verrückt und begannen ebenfalls anzugreifen und zu beißen.
Einer dieser Beißattacken fällt die jamaikanische Hüterin Kquewanda Bailey zum Opfer. Durch den infizierten Biss wird sie während des Spiels Jamaika gegen USA in einer spielentscheidenden Phase ohnmächtig und stürzt vom Besen.

Weblink


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.