Rosenholz/Pallisander

Rosenholz (im Original: Rosewood, was eigentlich Palisander (wiss.: Guibourtia tessmannii) heißt) wird wegen seines Duftes mit der Rose in Verbindung gebracht, stammt aber von einemafrikanischen, möglicherweise auch von einem südamerikanischenoderasiatisch Edelholzbaum.

Palisanderholz hat im Instrumentenbau eine sehr hohe Bedeutung. Das liegt vor allem in den Klangeigenschaften begründet. Xylophone werden vorzugsweise aus Palisander hergestellt. Bei hochwertigen Gitarren sind Zargen und Griffbretter und meist auch die Böden aus Palisanderholz. Hochwertige Blockflöten sind ebenfalls häufig aus Palisander. Daneben werden oft auch Griffe und Griffschalen für Werkzeuge oder Haushaltsartikel der Oberklasse aus Palisander gefertigt (Wikipedia Palisander/Rosenholz).


Es kann vermutet werden, dass Rosenholz als Zauberstabholz an die Symbolik der Rose erinnern soll: Weiblichkeit, Reinheit und Liebe (wikipedia.de/Symbolik der Rose).

Besitzer eines Zauberstabes aus Rosenholz
Fleur Delacour


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.