FANDOM


Der schottische Komiker und Schauspieler Robbie Coltrane (geboren als Anthony Robert McMillan am 30.03.1950 in einem Vorort von Glasgow) verkörpert in allen bisher erschienenen Harry-Potter-Filmen den liebenswerten Halbriesen Rubeus Hagrid. Als Coltrane diese Rolle annahm, war er bereits ein etablierter und erfolgreicher Filmschauspieler, der beispielsweise in mehreren James-Bond-Filmen mitgespielt hatte und in einer beliebten britischen Fernsehserie auftrat. Für die Serie Cracker wurde er drei Mal in Folge mit dem BAFTA TV Award als bester Darsteller ausgezeichnet.

Privates

Als Sohn einer Lehrerin/Pianistin und eines u.a. in der Gerichtsmedizin tätigen Vaters entwickelte Robbie Coltrane schon früh Kunstinteressen und las begierig die forensischen Fachbücher seines Vaters (in der erwähnten Fernsehserie spielt er einen Gerichtspsychologen). Im Verlauf seiner Kunst- und Filmstudien in Glasgow und Edinburg drehte er einen preisgekrönten Dokumentarfilm und begann seine Schauspieler- und Komikerkarriere. Sein Künstlername ist eine Homage an den Jazzsaxophonisten John Coltrane. Robbie Coltrane lebt zur Zeit getrennt von seiner Ehefrau Rhona und ihren zwei Kindern in einem ausgebauten Bauernhof in Stirlingshire/Schottland.

Anmerkungen

  • Robbie Coltrane war Joanne K. Rowlings Wunschkandidat für die Rolle von Hagrid.
  • In Harry Potter und die Kammer des Schreckens gibt es eine Erinnerungsszene, in der Hagrid als 13-Jähriger auftritt: In dieser Szene wird Hagrid nicht von Coltrane, sondern von Martin Bayfield gespielt.
  • Robbie Coltrane ist mit seinen 1,85 m nicht übermenschlich groß wie der Halbriese, den er darstellt. Zu seiner optischen Vergrößerung tragen lediglich filmische Techniken bei.

Auftreten in den Harry Potter Filmen

Filmografie (Auswahl)

  • 1980: Flash Gordon
  • 1989: Henry V. -zusammen mit Kenneth Branagh und Emma Thompson
  • 1993 - 2006 TV-Serie Für alle Fälle Fitz (Cracker) -zusammen mit Geraldine Somerville,
  • 1995: James Bond 007 - Goldeneye
  • 2001: From Hell -zusammen mit Johnny Depp
  • 2004: Ocean’s 12 (Ocean’s Twelve)
  • 2004: Van Helsing
  • 2016: Ende einer Legende (National Treasure) zusammen mit Julie Walters

Weblinks

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.