FANDOM


In den Schulgängen des Schlossgebäudes von Hogwarts gibt es zahlreiche alte Ritterrüstungen (im Original: Suits of Armour), die teilweise einzeln, teilweise in ganzen Galerien zur Dekoration herumstehen.

  • Wie alle magischen Raumdekorationen sind sie nicht gänzlich reaktionsunfähig, sondern tuscheln laut ächzend miteinander (HP II/5)
  • wenden neugierig den Helm nach jemandem um (HP V/29,
  • oder lachen jemanden blechern aus (HP IV/12).

Gelegentlich werden sie auch aktiv in das Geschehen einbezogen:

  • Neville und Ron fallen auf der nächtlichen Flucht versehentlich in eine Ritterrüstung, die scheppernd zu Boden kracht und ihren Standort verrät (HP I/9).
  • In der Vorweihnachtszeit 1994 werden die Ritterrüstungen dazu verzaubert, Weihnachtslieder zu singen.
    Da die Rüstungen meist nicht deren ganzen Text behalten können, pflegt sich Peeves während dieser Zeit innerhalb von Rüstungen zu verstecken und die Textlücken mit selbstgedichteten unanständigen Versen zu füllen (HP IV/22).
  • Für die Schlacht von Hogwarts aktiviert Professor McGonagall auch die Rüstungen, die sie mit einem Piertotum Locomotor als verstärkende Hilfstruppe zum "Leben" erweckt (HP VII/30).


Rüstungen im Spiel

In den Spielen benutzen die Rüstungen ihre Waffen zum Angriff auf Schüler. In manchen Versionen kann man ihnen mit Zaubern entgegenkommen ( Game boy Advance ) oder nicht (Playstation 1). Bei den PC- Versionen allerdings, kann man ihnen durch einen Zauber Bertie Botts Bohnen und andere Leckereien der Zauberwelt entlocken.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.