Die Richtlinien für die Behandlung nichtmagischer Teilmenschen (im Original: Guidelines for the Treatment of Non-Wizard Part-Humans) setzen zaubereigesetzlich fest, was magische Menschen mit den nichtmagischen Wesen tun dürfen, die zwar nicht zu den bestialischen Tierwesen gehören, aber auch keine richtigen Menschen sind.
Diese Richtlinien werden von Percy Weasley erwähnt. Leider erfahren Lesende von dem Bürokratie-Fanatiker nur, dass etwas über die Vampirjagd in § 12 steht, aber nicht, um was es sich handelt und welche anderen Wesen ebenfalls unter dieses Gesetz fallen (HP IV/10).

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.