Fandom


Disambig Transparent Diese Informationen stammen aus dem Buch Quidditch im Wandel der Zeiten


Der Zauberer Randolph Keitch war zusammen mit seinem Freund Basil Horton Anfang des 20. Jahrhunderts Spieler eines englischen Quidditch-Profi-Teams, den Falmouth Falcons.

Gemeinsam erfanden sie einen revolutionären Bremszauber, den Horton-Keitch-Bremszauber, den sie sich auch patentieren ließen. Dazu testeten sie ca. 140 Rennbesen-Modelle.

In der 1929 von Horton und Keitch neu gegründeten Comet Trading Company verwerteten sie ihre Testergebnisse und brachten im gleichen Jahr ihr erstes Modell, den Komet 140, auf den Markt. Damit begann die für die Quidditch-Welt ergebnisreiche Konkurrenz zwischen Sauberwisch und Komet. Bis heute werden ständig neue Modelle vertrieben und entwickelt.

Link zum Artikel


Erfinder, Forscher und Entdecker
Erfinder
Bertie Bott : Perpetua Fancourt : Gregor der Kriecher : Glover Hipworth : Marvin der Böse
Regulus Moonshine :Abraham Peasegood : Urquhart Rackharrow : Mnemone Radford
Gaspard Shingleton : Severus Snape : Weasley-Zwillinge : Ignatia Wildsmith : Bowman Wright
Entwickler
Ellerby : Basil Horton : Leonard Jewkes : Randolph Keitch : Ollerton-Brüder : Able Spudmore
Randolph Spudmore : Felix Summerbee : Elliot Smethwyck : Devlin Whitehorn
Forscher
Damocles Belby : Saul Croaker : Albus Dumbledore
Herpo der Üble : Edgar Stroulger : Bridget Wenlock
Entdecker
Cliodna : Quong Po : Elladora Ketteridge : Beaumont Marjoribanks
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+