Allgemeines

Seit dem Jahr 1473 finden alle vier Jahre Quidditch Weltmeisterschaften statt. Während dieser ersten Quidditch Weltmeisterschaft sollen alle bekannten Foularten gezeigt worden sein.
Zunächst waren nur europäische Mannschaften daran beteiligt, schon weil sich das Quidditchspiel von Europa aus verbreitete und in vielen Weltgegenden noch unbekannt war. Seit dem 17. Jahrhundert nehmen auch außereuropäische Quidditch-Nationalmannschaften an den Wettkämpfen teil.

Einen geeigneten Austragungsort für die Quidditch Weltmeisterschaften und die Unterbringung der vielen magischen Besucher aus aller Welt zu finden, sowie auch deren magische und nicht-magische Anreise zu organisieren, ist ein immenser Aufwand. Nichts davon darf Muggeln auffallen und deshalb müssen geeignete Orte vollständig durch Muggel-Abwehrzauber abgesichert und heimliche Anreisemöglichkeiten für alle geschaffen werden. Das Zaubereiministerium, das die nächste Weltmeisterschaft vorbereitet, muss mit den Zaubereiministerien aller Nationen zusammenarbeiten, aus denen magische Menschen zu der Veranstaltung kommen wollen. Portschlüssel müssen an den richtigen Stellen ausgelegt, Ankunftszeiten geregelt und abgesicherte Apparierorte vereinbart werden. Ein hohes Quidditch-Stadion muss an einem entlegenen Ort eingerichtet werden, der trotz seiner einsamen Lage Unterkünfte für die zahlreichen, anreisenden Zuschauer bietet und mit Anti-Muggel-Sicherungen gegen alle unerwünschten Eindringlinge versehen werden kann.

Anders als bei inner-britischen Quidditchspielen der Liga, bei denen die irischen, schottischen, walisischen und englischen Mannschaften alle der Kontrolle des Zaubereiministeriums in London unterstehen, treten bei Weltmeisterschaften getrennte Nationalmannschaften aus Irland, Schottland, England und Wales an.

Anmerkung

Wenn diese Wettkämpfe seit 1473 in 4-jährigen Abständen ausgetragen werden, stimmt die Zählung, dass 1994 die 422. Weltmeisterschaft war, rechnerisch nicht einmal annähernd. Nach dieser Art der Zählung müsste die angegebene 422. Weltmeisterschaft im Jahre 3157 stattfinden. Außerdem hätte es im Jahre 1994 gar keine Weltmeisterschaft gegeben, sondern im Jahr 1993 (131. Weltmeisterschaft) bzw. im Jahr 1997 (132. Weltmeisterschaft). Umgekehrt hätte die allererste Weltmeisterschaft nach korrekter Rechnung bereits im Jahr 310 n.Ch stattfinden müssen, wenn die 422. Weltmeisterschaft 1994 war.
Ob es sich um die magisch generöse Rechenart handelt und etwa so viel bedeutet wie: "Quidditch Weltmeisterschaften haben eine viele Jahrhunderte alte Tradition"?

Links zum Artikel

Weblink

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.