FANDOM


Der Patronus, der persönliche Beschützer, nimmt für eine Person immer die gleiche Tiergestalt an. Er symbolisiert eine starke rettende Macht, der diese Person vertraut.
Aufgrund starker, emotionaler Umwälzungen kann sich die beschützende, Sicherheit gebende Gestalt des Patronus einer Person verändern (HP VI/8).

Links zum Artikel

Bekannte Patronus-Gestalten aus den Büchern und bestätigt auf Pottermore

Die mit * gekennzeichneten Patronuse sind auf Pottermore bestätigt worden.

Quelle*
Pottermore Was ist ein Patronus

Harry und sein Patronus

In freiwilligen Privatstunden erlernt Harry von seinem Lehrer Remus Lupin den Patronus-Zauber schon während seines 3. Schuljahrs, weil er sich vor Dementor-Angriffen bei seinen nächsten Quidditchspielen schützen will. Wie sich herausstellt, nimmt Harrys Patronus die Gestalt eines Hirsches an, entsprechend der Animagusgestalt seines Vaters. Dies symbolisiert, dass er sich in größter Gefahr einen starken väterlichen (lat.: patronus aus pater „Vater“) Schutz wünscht.

Patronus und Schwarze Magie?

Harry macht die Erfahrung, dass der starke schwarz-magische Einfluss der ständigen Tuchfühlung mit einem Horkrux seine positiven Gefühle zum Beschwören eines Patronus lahmlegt (HP VII/15).
Aus diesem Grund sind die von finsteren Gedanken vereinnahmten Anhänger Schwarzer Magie normalerweise außer stande, einen Patronus heraufzubeschwören.
Umgekehrt ist der Horkrux ungefährlich für eine Person mit einem so niederträchtigen Charakter wie
Dolores Umbridge: Sie fühlt sich durch schwarz-magische Einflüsse in ihrem Selbstbild kein bisschen beeinträchtigt, sondern höchstens bestätigt.
Severus Snape ist der einzige Todesser, der einen Patronus erzeugen kann, weil Todesser normalerweise keinen Schutz vor Wesen brauchen, die von einem Patronus vertrieben werden. Er versuchte, seinen Patronus vor anderen Ordensmitgliedern zu verbergen Live-Chat mit JKRowling am 30.07.07.

Abweichende Patronus-Darstellung in den Filmen

Im Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Film) wird der Patronus noch primär als konvexer Schutzschild dargestellt, den die Dementoren nicht durchdringen können. Den Hirsch als Harrys Patronus erkennt man nur undeutlich.
In der Verfilmung von Harry Potter und der Orden des Phönix (Film) jedoch sieht man die verschiedenen Gestalten des Zaubers deutlich, als die Schüler im Raum der Wünsche üben.