Harry Potter Wiki
Advertisement

Allgemeines aus den Büchern

Der Orden des Merlin wird in drei Kategorien verliehen: 1. Klasse, 2. Klasse und 3. Klasse.
Merlin setzte sich dafür ein, dass Magie nicht zum Schaden und zur Beherrschung von Muggel oder von anderen magischen Menschen missbraucht werde.
Der nach dem großen, weisen Magier benannte Orden wird vom Zaubereiministerium an Zauberer und Hexen verliehen, die sich besondere Verdienste um die magische Gesellschaft oder das Miteinander von Zauberern und Muggeln erworben haben.
Dabei geht es allerdings nicht immer mit rechten Dingen zu, wie sich am Beispiel von einem Großvater von Sirius Black zeigt, der die begehrte Auszeichnung lt. der Einschätzung seines Enkels aufgrund von Bestechung erhielt. Außerdem beruht die Ordensverleihung gelegentlich auf Fehleinschätzungen:

Bekannte Träger des Merlin-Ordens

Orden erster Klasse
Orden zweiter Klasse
Orden dritter Klasse

Anmerkungen

Severus Snape sollte dafür einen Merlin-Orden erhalten, weil er angeblich Harry, Ron und Hermine vor Sirius gerettet hatte - in Wirklichkeit hatte Sirius sie aber nicht bedroht und Snape war von den dreien magisch betäubt worden (HP III/22).

Übersetzungskritik

Der Namen des Ordens wird im Buch Harry Potter und die Kammer des Schreckens mehrmals als Orden der Merlin übersetzt (HP II/6 + HP II/13).

Informationen von Pottermore

weitere Ordensträger der ersten Klasse:

Der Orden des Merlin (abgekürzt O.M.) wird vom Zaubergamot seit dem 15. Jahrhundert verliehen. Der Orden besteht aus einer Goldmedaille. Je nach Klasse unterscheidet sich das Band.

  • Die 1. Klasse hat ein grünes Band, welches der Legende nach Merlins Hogwarts-Haus ehren soll. Sie ehrt besonders tapfere Taten.
  • Die 2. Klasse hat ein violettes Band und wird für außergewöhnliche Leistungen oder Bemühungen, die über das Gewöhnliche hinausgehen verliehen.
  • Die 3. Klasse hat ein weißes Band. Sie wird für einen Beitrag zur Wissenschaft oder Unterhaltung verliehen.

Weblinks

Advertisement