Nurmengard ist ein Zauberergefängnis, das von Gellert Grindelwald, einem gefürchteten Schwarzen Magier errichtet wurde, als er Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts mächtig war. Über den Standort des Gefängnisses ist nur bekannt, dass es sich irgendwo auf dem europäischen Festland befindet, wohl in Osteuropa, Russland oder Skandinavien. Allerdings könnte es sich auch im deutschsprachigen Raum befinden. Über dem Eingang von Nurmengard ließ Grindelwald die Inschrift anbringen "Für das Größere Wohl" (im Original: "For the Greater Good").
Als im Jahr 1945 Grindelwald in einem Duell gegen Albus Dumbledore unterlag, wurde Nurmengard zu seinem eigenen Gefängnis. Er saß dort in einer Einzelzelle des hohen Gefängnisturms, bis Voldemort ihn Anfang 1998 aufsuchte und ermordete.

Informationen aus dem Film Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Das Schloss Nurmengard befindet sich in den österreichischen Alpen.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.