Diese Informationen stammen aus Pottermore.

Zum Entsetzen vieler alten magischen Familien, wird der muggelstämmige Nobby Leach 1962 (bis 1968) in das Amt des Zaubereiministers gewählt. Aus Protest traten einige von ihren öffentlichen Ämtern zurück
(Pottermore Zaubereiminister).
Es wird vermutet, dass Leach seine Hände im Spiel hatte, dass England 1966 die Fussball-WM gewann. Weiterhin wird gemunkelt, dass Abraxas Malfoy beteiligt war, als Leach 1968 vorzeitig wegen einer mysteriösen Krankheit sein Amt niederlegen musste (Pottermore Malfoy Familie).
Nobby Leach wurde im Allgemeinen Magie- und Eignungstest für Zauberer - A.M.E.Z. (im Original: Wizards' Ordinary Magic and Basic Aptitude Test - W.O.M.B.A.T"-Test) erwähnt. Dieser Test auf der J. K. Rowling Homepage ist nicht mehr zu erreichen.



Vorgänger:
Ignatius Tuft
Minister für Zauberei
1948 – 1959
Nachfolger:
Eugenia Jenkins
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.