FANDOM


Disambig Transparent Diese Informationen stammen aus den Sammelkarten berühmter Hexen und Zauberer

Die Hexe Mirabella Plunkett (1839-?) verliebte sich während eines Urlaubs am Loch Lomond in einen Wassermenschen. Wegen der herrschenden rassistischen Vorurteile gegen diese magische Volksgruppe oder wegen irgendwelcher anderer Vorbehalte verboten Mirabellas Eltern ihrer Tochter, diesen zu heiraten. Daraufhin verwandelte sie sich in einen Schellfisch, tauchte unter und wurde nie wieder gesehen.

In der Magischen Welt erinnert eine der Sammelkarten berühmter Hexen und Zauberer an Mirabella Plunkett und ihre ungewöhnliche Liebe.

Weblink

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.