Minami-Iwojima (jap. 南硫黄島, Minami-Iōtō, wörtlich: „Süd-Schwefelinsel“) ist die südlichste der zum Archipel der Ogasawara-Inseln gehörenden Inseln der Kazan-rettō (Vulkaninseln), welche südlich der japanischen Hauptinseln liegen. Wie die gesamte Inselgruppe zählt sie administrativ zur Präfektur Tokio.
Minami-Iwojima liegt ca. 1300 km südlich von Tokio. Die nahezu runde Insel weist bei einer Küstenlänge von 7,5 km eine Fläche von 3,54 km² auf und erreicht eine Höhe von 916 m über dem Meer. Minami-Iwojima stellt somit die höchste Insel des gesamten Ogasawara-Archipels dar.

Die magische Insel Minami-Iwojima

  • Die Insel beherbergt die japanische Zaubererschule Mahoutokoro.
  • Das Training der japanischen Schüler ist äußerst hart. Die Mitglieder des amtierenden Champions-League-Siegers Toyohashi Tengu sind ehemalige Schüler der Mahoutokoros-Schulmannschaften. Die Schülerteams trainieren über einem, mitunter stürmischen, Meer und müssen dabei nicht nur die Klatscher, sondern auch Flugzeuge aus einem (Muggel)-Fliegerhorst der benachbarten Insel im Blick haben.

Weblink

Landschaften
Großbritannien
Caithness | Dartmoor | Dorset | Devon | Forest of Dean | Herefordshire
Nordseeinsel Drear| Queerditch Marsh | Somerset | Suffolk | Surrey | Wiltshire
Europäisches Festland
Flandern (B) | Pyrenäen (E/F/AND)
Schwarzwald (D) | Transsilvanien (Ro)
Afrika
Ruwenzori-Gebirge (Uganda) | Patonga (Uganda)
Nordamerika
Appalachen | Mount Greylock (USA) | Central Park (New York)
Südamerika
Patagonien (Argentinien)
Asien
Minami-Iwojima (Japan) | Ferner Osten
Australien Ozeanien
Moutohora (Neuseeland)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.