Harry Potter Wiki
Advertisement

Der mächtige und weise Zauberer Merlin ist wohl der bekannteste Zauberer der Sagenwelt. Er entstammt der britisch/keltischen Artus-Sage und kommt in zahlreichen literarischen Werken bis hin zu modernen Fantasy-Produktionen vor (Wikipedia.de/Merlin).

In der von Joanne K. Rowling geschaffenen magischen Welt wird Merlin als eine der größten und wichtigsten Persönlichkeiten aller Zeiten verehrt. Nach ihm sind begehrte Auszeichnungen benannt, die sog. Orden des Merlin 1., 2. und 3. Klasse, die vom Zaubereiministerium für besondere Leistungen verliehen werden. Besitztümer von Merlin, wenn sie sich tatsächlich als echt herausstellen, haben einen unbezahlbaren Sammlerwert. Ein gängiger Ausdruck bei überwältigenden Erlebnissen lautet in der Zaubererwelt "Beim Barte des Merlin!".

Informationen aus Pottermore

Der Zauberer Merlin war lt. Pottermore Schüler des Hauses Slytherin. Diese Info können nur User, die dem Haus Slytherin in Pottermore zugeteilt wurden, einsehen. Sie steht in der Willkommensbotschaft (Pottermore Begrüßungsbotschaft Slytherin (engl.)).

Widerspruch

Die Information aus Pottermore, Merlin sei früher ein Slytherinschüler in Hogwarts gewesen, steht im Widerspruch dazu, dass er eine zentrale Figur der Artus- Geschichte ist, die um ca. 500 n. Chr. in Britannien "spielt".
Hogwarts und das Haus Slytherin gab es zur Zeit von Merlin und den Geschehnissen der Artussage noch nicht, sondern erst einige Jahrhunderte später.

Links zum Artikel



Advertisement