Harry Potter Wiki
Advertisement

Die Muggelfrau Mary Riddle ist die Mutter von Tom Riddle sr. und die Großmutter väterlicherseits von Tom Riddle, der in der magischen Welt später als Lord Voldemort bekannt wird

Thomas Riddle und seine Frau Mary lebten in einem herrschaftlichen Haus auf einem Hügel am Rande des Dorfes Little Hangleton. Bei den Dorfbewohnern waren die Riddles unbeliebt. Sie galten als hochnäsig und arrogant. Die sehr wohlhabende Familie besaß u. a. eine Seite des Tals bei Little Hangleton.

Im Jahr 1926 nahmen die Riddles ihren erwachsenen Sohn wieder bei sich auf, nachdem er sich von seiner Frau, der Tochter eines Landstreichers aus Little Hangleton, getrennt hatte. Sie, wie auch ihr Sohn, kümmerten sich danach nicht um diese peinliche Liebesaffäre und ihre Folgen. Ob sie je von ihrem Enkel erfahren haben, ist nicht bekannt.

Im Juli/August 1944 holen sie diese Geschehnisse unvermutet wieder ein:

Das Ehepaar Riddle und ihr Sohn werden durch einen Avada Kedavra Fluch ihres unbekannten Enkels Tom Riddle in ihrem Salon getötet. Am Morgen danach werden sie von einem Hausmädchen tot aufgefunden. Da sie völlig unverletzt, in ihren Abendroben daliegen, kann die Polizei diesen Mord nie aufklären. Der anfängliche Verdacht gegen den Gärtner der Riddles Frank Bryce kann nie bewiesen werden.

Auch in der magischen Welt wird Tom Riddle nie für den Mord an den Riddles verantwortlich gemacht. Als geständiger Mörder wird dank geschickter magischer Gedächtnismanipulationen Tom Riddles Onkel Morfin Gaunt festgenommen und lebenslänglich in Askaban eingesperrt.
Heute zeugen nur noch Gräber auf dem Friedhof von Little Hangleton von der einst mächtigen und dünkelhaften Familie Riddle.

Anmerkung

Der Vornamen von Mary Riddle stammt aus der Verfilmung von Harry Potter und der Feuerkelch. Die Autorin selbst hat keine Angaben darüber gemacht.

Advertisement