Fandom


Uhren haben in der Magischen Welt nur gelegentlich die Funktion, die Zeit anzuzeigen. Bei gewöhnlichen Muggeluhren wie etwa Harrys (inzwischen kaputte) Armbanduhr, gewährleistet der magische Einfluss nur, dass sie in magischer Umgebung ohne Elektrizität funktioniert. Magische Uhren sind dagegen von vornherein oft mit zusätzlichen oder ganz anderen Funktionen ausgestattet:

  • Die goldene Taschenuhr von Albus Dumbledore ist mit zwölf Zeigern ausgestattet, die sich nicht etwa auf einem Zifferblatt bewegen, sondern zwischen sich drehenden kleinen Planeten.

Die Planetenuhr mit den 12 Zeigern, stellt sich als typisches Geburtstagsgeschenk in der Magischen Welt heraus, das Hexen und Zauberer bekommen, wenn sie 17 Jahre alt und damit volljährig werden.

Magische Uhren in den Harry Potter Büchern

  • Dumbledore von seiner Uhr ablesen kann, dass Hagrid inzwischen schon aufgetaucht sein müsste und sich verspätet hat (HP I/1).
  • Eine ähnlich aussehende goldene Armbanduhr bekommt Ron an seinem 17. Geburtstag von seinen Eltern geschenkt (HP VI/18).
  • Molly Weasley besitzt zwei magische Küchenuhren:
    • eine dieser Uhren hat neun Zeiger, nämlich einen für jedes Mitglied ihrer Familie. Statt die aktuelle Uhrzeit anzuzeigen, kann Molly an der Stellung von jedem dieser Zeiger ablesen, wo sich ihre Lieben im Moment befinden: "Bei der Arbeit", "Unterwegs", ... oder "In Lebensgefahr" (HP II/3 + HP VI/6).
    • Die andere Uhr zeigt auch nicht die Zeit an, sondern was gerade getan werden muss "Tee aufsetzen", "Hühner füttern" ... oder auch "Du bist viel zu spät dran"(HP II/3).
  • Dädalus Diggel hat eine magische Taschenuhr, die nicht nur die Zeit zeigt, sondern im Bedarfsfall ihrem Besitzer zuruft, dass er sich sputen muss. Als die Dursleys abgeholt werden, schreit zu deren Entsetzen plötzlich Diggels Taschenuhr, sie seien spät dran (HP VII/3).
  • Harry bekommt eine solche Planetenuhr, nämlich die, die einst Mollys Bruder Fabian gehört hat (HP VII/7).
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+