Die 1911 geborene Hexe Joscelind Wadcock lebt noch heute, ist aber bereits in jungen Jahren zu einer Berühmtheit in der magischen Welt geworden: Im Jahr 1931 hat sie als Jägerin im Quidditchteam Eintracht Pfützensee (im Original: Puddlemere United) bei einem Spiel gegen die Ballycastle Bats einen Rekord im Tore werfen aufgestellt.

Anmerkung

Ob die berühmte magische Sportlerin mit Vornamen "Jocelind" oder "Joscelind" heißt, ist uneindeutig, da ihr Name auf verschiedenen Schokofrosch-Karten unterschiedlich angegeben wird.


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.