FANDOM


Die Jagd der Kopflosen (im Original: Headless Hunt) ist ein ganz besonderer Sportverein: Seine Mitglieder sind Geister, die geköpft worden sind. Sie tragen ihren abgetrennten Kopf nicht nur langweilig unter ihrem Arm, sondern nutzen ihn sportlich für Ballspiele: Sie spielen Kopfpolo und zeigen ihr Können im Kopfjonglieren auf Geisterpferden und spielen zum Zeitvertreib auch gerne mal Kopfhockey. Der flexible Kopf dieses außergewöhnlichen Vereins ist Sir Patrick Delaney-Podmore.

Die sportlichen Darbietungen der Jagd der Kopflosen begeistern die Zuschauenden nicht nur durch sportliche Leistungen, sondern durch den makabren Charakter ihrer Ballspiele, die sie mit zur Schau gestellter Wildheit und Kühnheit untermalen. Allerdings sind die Shows des Vereins sicher kein Genuss für jeden, sondern bloß für ein in dieser Hinsicht hartgesottenes Publikum.

Der einzige Auftritt des Sportvereins, der in den Harry Potter Büchern vorkommt, findet bei der Todestagsfeier des Fast Kopflosen Nick an Halloween 1992 statt. Das fast ausschließlich aus Geistern bestehende Publikun war begeistert. Der Gastgeber selbst ärgerte sich allerdings über diese Störung seines geplanten Festprogramms, zumal er als nicht anerkannter Geköpfter seit Jahren oder Jahrhunderten einen Konflikt mit diesem Verein und seinem Vorsitzenden hat.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+