Harry Potter Wiki
Advertisement

Der Hirsch in der magischen Welt

Der Hirsch in der Muggelwelt

Hirsch

Die Familie der Hirsche (wiss.Cervidae) ist sehr vielgestaltig, es gibt Arten, die eine Schulterhöhe von über zwei Metern erreichen (wie der Elch), aber auch solche, die nur etwa hasengroß werden (wie das Kleinkantschil). Das Merkmal, das alle Hirscharten gemeinsam haben, ist ein Geweih, das die männlichen Tiere auf dem Kopf tragen. Dieses besteht aus verzweigten Stangen, die sich auf den Knochenzapfen der Stirnbeine, den sogenannten Rosenstöcken, bilden. Sie werden in der Regel einmal im Jahr abgeworfen und wachsen dann unter einer stark durchbluteten Haut - dem sog. Bast - innerhalb einiger Monate wieder nach. Ein weiteres Kennzeichen der Hirsche sind ihre langen Beine, die sie zu hervorragenden Läufern machen. Auch schwimmen können Hirsche und manche tun dies sogar gerne. Die Nahrung der Hirsche (Wiederkäuer) besteht überwiegend aus Gras, Blättern, Früchten, sowie den Blättern und den Trieben bevorzugt junger Bäume.

Advertisement