FANDOM


Disambig Transparent Diese Informationen stammen aus dem Buch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.


Der Hintertück (im Original: Hidebehind) ist ein Tierwesen, das in den Wäldern des US-Bundesstaates Massachusetts in Nordamerika lebt.
Der Hintertück ist ein geisterhaft wirkender, aufrecht gehender, dürrer Bär, mit silbrigem Fell, der sich hervorragend an seine Umgebung anpassen und sich wie der Demiguise auch vollständig unsichtbar machen kann.

Informationen von Pottermore

Der Zauberer Phineas Fletcher wollte einen Demiguise zur Produktion von Tarnumhängen nach Nordamerika schmuggelte. Der Demiguise ist dem grausamen Fletcher davon gelaufen und paarte sich, noch auf dem Schiff, mit einem Ghul. Gemeinsam, mit ihrer Nachkommenschaft entkamen die Tierwesen in die Wälder von Massachusetts und treiben dort heute noch ihr Unwesen.
Hintertücks jagen häufig Menschen. Ihre Existenz ist von No-Majs vermutet, aber nie bewiesen worden. Nur magisch begabte Menschen haben eine Chance, einen Hintertückangriff zu überleben. Jedoch fallen auch sie ihm gelegentlich zum Opfer.
Magizoologen glauben, dass dieses Verhalten in der grausamen Behandlung begründet liegt, die Phineas Fletcher seinen Tierwesen zukommen ließ.

Das Zaubereiministerium stuft sie als gefährlich und schwierig zu zähmen ein (Gefahrenstufe XXXX).

Quellen
Buch - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Ausgabe 2017
Pottermore Ilvermorny