FANDOM


Das Herrenhaus der Malfoys (im Original: Malfoy Manor) liegt in der südwest-englischen Grafschaft Wiltshire inmitten eines parkähnlichen, weiträumigen Geländes, das mit einem Springbrunnen und Pfauen von Wohlstand und Eitelkeit zeugt. Zu dem herrschaftlichen Landsitz führt eine kleine Landstraße an einer gepflegten Hecke entlang. Von ihr geht eine breite Auffahrt ab zu einem schmiedeeisernen Tor, das sich magisch öffnet, wenn die Besuchenden ein Dunkles Mal als Erkennungszeichen vorweisen. Über einen breiten Kiesweg gelangen die Eingetretenen zu einem schicken Gebäude, in dessen Eingangshalle Ahnen-Porträts der Malfoys hängen. In der mit einem wertvollen Teppich ausgelegten Halle ist unter anderen die schwere Eingangstür des Salons. Dort gibt es einen prächtigen offenen Kamin und wertvolle Einrichtungsgegenstände. Außerhalb des Salons ist ein Zugang zu einem unterirdischen Kerker, der sich direkt unterhalb des Salons befindet, sodass laute Geräusche durch den dazwischen liegenden Fussboden dringen.
Wie die Autorin auf Pottermore verrät, ist das Anwesen schon seit dem 11. Jahrhundert im Besitz der Familie Malfoy: Der Zauberer Armand Malfoy, der Stammvater des Malfoy-Sippe, hatte das Grundstück einst von König Wilhem I. "dem Eroberer" als Lohn für diverse zwielichtige - und vermutlich magische - Dienste erhalten.

Ereignisse in den Büchern

  • Das Herrenhaus der Malfoys wird im 2. Band der Harry-Potter-Serie erwähnt: Dracos Vater hat unter einer Falltür im Salon des Familiensitzes seine Schwarz-Magischen Schätze versteckt. Fahndungen des Zaubereiministeriums haben deshalb keine belastenden Objekte bei ihm entdeckt (HP II/13).
  • Als Voldemort im Sommer 1997 im Haus der Malfoys Quartier bezogen hat, wird das Mobiliar des Salons magisch beiseite gerückt, um für eine dort stattfindende Todesserversammlung einen langen Tisch aus spiegelndem Edelholz mit etlichen Sitzgelegenheiten ringsum Platz zu machen (HP VII/1).
  • Harry und einige Mitaufgegriffene werden von einem Greifertrupp ins Herrenhaus der Malfoys gebracht (HP VII/23).
  • In einer Vision erlebt Harry sich als Voldemort im Salon der Malfoys, der außer sich vor Wut alle tötet, die sich nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen können (HP VII/27).

Weblink