In der Magischen Welt gibt es Paarbeziehungen zwischen Hexen bzw. Zauberern und als "Menschenähnlich" klassifizierten Zauberwesen. Die Kinder aus diesen Verbindungen können als "Halbmenschen" (im Original: Part Humans) klassifiziert werden. Aufgrund ihrer Abstammung werden ihnen nicht selten dieselben rassistischen Vorurteile entgegengebracht, wie ihrem Elternteil, dass nicht Zauberer oder Hexe ist. Dies führt zu einer sehr unterschiedlichen Bewertung und Behandlung: Beispielsweise wird ein Halbriese als Ungehobelt und grausam angesehen und entsprechend diskriminiert. Eine Frau mit Veela-Abstammung gilt dagegen als besonders verführerisch.

Bekannte Halbmenschen

Filmreihe Phantastiche Tierwesen

Übersetzungskritik

Im Deutschen wird der Begriff "Halbmensch" gelegentlich mit dem englischen Begriff 'Half Breed vermengt. Half Breeds (in der deutschen Übersetzung der Romane fälschlicherweise mit "Halbblüter" übersetzt) sind Tierwesen die etwas Menschliches an sich haben: Werwölfe beispielsweise, Zentauren oder Meermenschen. Bei ihnen ist das Halb-Mensch/Halb-Tier-Sein eine Eigenart der Gattung. Allerdings werden Halbriesen von einer Rassistin wie Dolores Umbridge genauso beschimpft, verfolgt und gehasst wie die "Half Breeds", die sie als wilde Tiere bewertet.

Rassistisch gesehen sind Halbmenschen noch etwas besser als "Half Breeds".

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.