Fandom


Disambig Transparent Diese Informationen stammen aus dem Buch Quidditch im Wandel der Zeiten


Die Haileybury Hammers gehören zu den kanadischen Quidditchmannschaften, die sich international einen bekannten Namen erworben haben.
Kennilworthy Whisp hebt dies hervor, da Quidditch zwar schon Anfang des 17. Jahrhunderts mit den Einwanderern aus Europa dorthin kam, aber sich dort nur zögerlich etablieren konnte. Der Grund war, dass die ausgewanderten Hexen und Zauberer auch in ihrer neuen Heimat auf anti-magische Vorurteile stießen und sich nicht sicher genug fühlten ihren Sport auszuüben.

Links zum Artikel

Diese Quidditchmannschaft im Spiel

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+