FANDOM


Die Hexe Gunhilda von Gorsemoor (im Original: Gunhilda of Gorsemoor) war eine unermüdliche und begabte Heilerin. Sie lebte von 1556 bis 1639 und ist berühmt dafür, eine Methode zur Heilung von Drachenpocken entwickelt zu haben.
Die einäugige und buckelige Gunhilda von Gorsemoor wurde in die Sammelreihe berühmter Hexen und Zauberer, die auf Schokofrosch-Karten abgebildet sind, aufgenommen.
Eine Statue von ihr, die Statue der buckeligen Hexe, steht in Hogwarts und kann die Öffnung zu einem Geheimgang freigeben, der direkt zum Honigtopf in Hogsmeade führt (HP III/10).

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.