FANDOM


Gideon Prewett gehört einer "reinblütigen" alten Zaubererfamilie an. Gideon und Fabian Prewett sind die Brüder von Molly Weasley (geb. Prewett). Gideon hat aber wegen ihrer Abstammung keinen rassistischen Dünkel, er sei etwas Besseres.
Im Gegenteil kämpfte er gegen Rassismus und Schwarze Magie in der Widerstandsbewegung gegen Voldemorts erste Schreckensherrschaft. Der damalige Widerstandsorden war zahlenmäßig den Todessern um Voldemort weit unterlegen. In einem erbitterten Kampf gegen Antonin Dolohow und weitere vier Todesser wurden Gideon und Fabian schließlich getötet.
Molly Weasley gehörte damals noch nicht zu der Widerstandsbewegung - zu dieser Zeit hatte sie bis zu fünf kleine Kinder zu versorgen - unterstützte aber ihre Ziele. Als nach Voldemorts Wiederkehr der "Orden des Phönix" reaktiviert wurde, schloss sie sich trotz des Schicksals ihrer Brüder sofort dem Widerstand an, obwohl der Tod von Gideon und Fabian ihr noch mehr Angst um ihre Familie einjagt.

Ereignisse in den Büchern

Link zum Artikel

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.