FANDOM


Disambig Transparent Diese Informationen stammen aus Pottermore.


Der Zauberer Fleamont Potter ist der Großvater von Harry Potter. Er entstammt einer altehrwürdigen Zaubererdynastie, die sich bis in 12. Jahrhundert zurückverfolgen lässt.
Seinen sehr ungewöhnliche Vorname Fleamont (Flohsamen?), verdankt er seiner Großmutter, die mit der Namensgebung verhindern will, dass ihr Mädchenname ausstirbt. Fleamont ficht zahlreiche Duelle mit Mitschülern aus, die sich über seinen aparten Vornamen lustig machen.
Ihm gelingt es, durch die Erfindung von „Sleekeazy Hair Potion --zwei Tropfen zähmen selbst die zotteligste Frisur --( two drops tames even the most bothersome barnet), das Vermögen der Familie Potter zu vervierfachen. Fleamont Potter verkauft das Unternehmen mit großem Gewinn.
Trotz der materiellen Absicherung sind er und seine Frau Euphemia sehr traurig, dass ihre Ehe sehr lange kinderlos bleibt. Umso größer war die Freude, als Euphemia im fortgeschrittenen Alter doch noch schwanger wird und ihr Sohn James Potter geboren wird. Die Eltern von James Potter erleben noch die Hochzeit ihres Sohnes mit der muggelgeborenen Lily Evans. Aber die Freude über die Geburt ihres Enkels Harry blieb ihnen leider verwehrt, weil sie beide innerhalb kürzester Zeit an Drachenpocken sterben.

Links zum Artikel

Weblink

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.