Harry Potter Wiki
Advertisement

Bekannt aus der Familie Peverell die im 12. Jahrhundert in Britannien leben, sind die Brüder Antioch, Cadmus und Ignotus. Sie sind die ersten Eigentümer der Heiligtümer des Todes.
Der Legende nach hat der Tod eigens für sie den unbesiegbaren Zauberstab, den Stein der Auferstehung und den perfekten Tarnumhang hergestellt.
Diese Utensilien bringen den beiden älteren Brüdern kein Glück.

  • Antioch wird noch in der ersten Nacht nach Erhalt des Elderstabes getötet.
  • Cadmus bringt sich selbst um, als er erkennt, dass der Stein seine verstorbene Verlobte nicht wirklich auferstehen ließ.
  • Ignotus machte sich mit dem Tarnumhang unsichtbar und kann so lange Jahre dem Tod entgehen.

Die beiden älteren Brüder haben keine direkten Nachfahren, so ist anzunehmen, dass der Stein der Auferstehung über einen (unbekannten) Nebenzweig der Peverells bis zur bekannten Familie Gaunt weitergegeben wurde.
Der perfekte Tarnumhang wurde von Ignotus an seine älteste Enkelin Iolanthe Peverell vererbt. Sie heiratet, den Sohn von Linfred von Stinchcombe genannt "der Potterer", Hardwin Potter und brachte den Tarnumhang mit in die Ehe.
Der Name Peverell ist mit der Heirat von Iolanthe ausgestorben (Pottermore "the potter family").

Links zum Artikel


Advertisement