Die Hexe Euphemia Rowle ist die Ziehmutter von Delphini, Tochter von Lord Voldemort und Bellatrix Lestrange. Rodolphus Lestrange, Stiefvater von Delphini gibt das Kind zu Euphemia Rowle in Pflege.
Die ältere Hexe, die nur am Gold interessiert, ist das, Lestrange ihr bezahlt, vernachlässigt ihr Mündel, so wächst Voldemorts Tochter genauso lieblos auf wie der Vater.
Im Besitz Rowles befindet sich ein Augurey, der durch sein Klagen und seine Tränen "ein böses Ende" für Delphini voraussagt.

Link zum Artikel

Die Figur der Euphemia Rowle kommt in den Harry Potter Büchern nicht vor. Der Charakter wird im Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind erwähnt.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.