Die Hexe Emmeline Vance war schon früher im Widerstand gegen Voldemort aktiv und gehört auch seit Voldemorts Wiederkehr dem zweiten Orden des Phönix an. Harry lernt sie als eine derjenigen kennen, die ihn auf seinem ersten Flug zum Grimmauldplatz Nr. 12 im Auftrag des Ordens beschützen. Sonst hat er keinen persönlichen Kontakt zu ihr.

Wie Der Tagesprophet berichtet, wird Emmeline Vance kurz nach dem Ende von Harrys fünftem Schuljahr brutal von Todessern ermordet. Severus Snape brüstet sich gegenüber Bellatrix Lestrange damit, dass seine Informationen zu diesem Mord beigetragen haben.

Der Mord an Emmeline Vance wird auch in der Muggelpresse hochgespielt. Dort ist zwar nicht bekannt, dass sie als Hexe gegen schwarze Magier kämpfte und dies zu ihrer Ermordung führte. Als Skandal wird vielmehr breitgetreten, dass der Mord sich in der Nachbarschaft vom Amtssitz des Premierministers ereignete.


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.