FANDOM


Der Zauberer Elliot Smethwyck hat im 18. /19. Jahrhundert gelebt (genaue Lebensdaten liegen nicht vor). Die Magische Welt verdankt ihm eine Erfindung, die heute aus dem magischen Alltag nicht mehr wegzudenken ist: Er erfand den Polsterungszauber, der den Stil Fliegender Besen mit einem unsichtbaren bequemen Sitzkissen ausstattet.

Ob seine eigenen Erfahrungen als Besensportler oder häufiger Besenflieger ihn zu dieser Erfindung inspirierten, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass seine damalige Erfindung Langstreckenflüge auf Besen wie den berühmten Transatlantikflug von Jocunda Sykes und die Entwicklung der modernen schlanken Rennbesen erst ermöglicht hat.

In den Harry Potter Romanen wird Elliot Smethwyck nicht erwähnt, sondern nur im Buch Quidditch im Wandel der Zeiten von Kennilworthy Whisp.

Siehe auch

Anmerkung

Der Name Smedwyck taucht gelegentlich auch in der Schreibweise Smethwyk auf. Die hier angegebene Schreibweise entspricht der, die Joanne K. Rowling verwendet.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+