Advertisement

Ellerby und Spudmore

Die deutsche im Schwarzwald beheimatete Firma Ellerby und Spudmore stellte Mitte des vergangenen Jahrhunderts zwei Flugbesen her:

  • 1940 den Zunderfauch, einen äußerst elastischer Besen, der aber nie die Höchstgeschwindigkeiten der Kometen und Sauberwischs erreicht hat.
  • 1952 den Swiftstick, der schneller als der Zunderfauch war, aber dazu neigte im Steigflug an Zugkraft zu verlieren und daher von Profimannschaften nie als Rennbesen benutzt wurde.

Informationen aus Pottermore

Der Rennbesen Feuerblitz wurde von Randolph Spudmore, Sohn von Able Spudmore, im ausgehenden 20. Jahrhundert entwickelt und gebaut (Pottermore Feuerblitz).


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.