FANDOM


Das Eibenholz (im Original: yew, wiss.:Taxus), des nur auf der Nordhalbkugel wachsenden Nadelbaums oder Strauchs, dessen einzige in Europa vorkommende Art wiss. Taxus baccata genannt wird, ist außerordentlich stabil und dabei biegsam. Seit früher Zeit galt es deshalb als bestes Holz für Bogenwaffen. Das für Mensch und Tier lebensgefährliche Eibengift wird in Heldensagen und in der Literatur verschiedentlich mit Mord und Selbstmord in Verbindung gebracht. Die langlebigen Eibenbäume, die nicht selten mehrere tausend Jahre alt sind, werden im Volksglauben mit "ewigem Leben", Tod und Wiedergeburt assoziiert.
Dieser Baum steht auch für die "Todesrune Eihwaz".

Besitzer eines Eibenholz-Zauberstabes

Anmerkungen von Garrick Ollivander, Zauberstabmacher

Ollivander ordnet dieses Zauberstabholz starken und manchmal auch berüchtigten Charakteren zu. Laut dem Zauberstabmacher wird ein Eibenstab niemals einen schwachen oder auch nur mittelmäßigen Besitzer wählen. Der Eibenholz-Zauberstab wird seinen AnwenderIn sowohl in seinen guten oder bösen Taten unterstützen. Wird ein Eibenstab mit seinem BesitzerIn bestattet, wächst dort meist ein Baum aus Eibenholz, der das Grab bewacht.

Weblinks