Harry Potter Wiki
Advertisement

Kapitel 26 im Film

Harry, der zeitweise schlafende Ron und Hermine beratschlagen, in der Bibliothek, was es mit dem geheimnisvollen Rätsel auf sich hat. Professor Moody kommt hinzu und schickt Ron und Hermine zu Prof. McGonagall.
Moody beauftragt Neville Longbottom Harry zu helfen die Bücher wegzustellen, es entsteht ein Gespräch zwischen Harry und Neville, währenddessen Harry die Schwierigkeit andeutet eine Stunde unter Wasser atmen zu müssen und Neville eine Lösung parat hat.
Auf dem Weg zum Großen See der im Film fälschlich mehrfach als Schwarzer See bezeichnet wird, gibt Neville Harry eine Handvoll Dianthuskraut. Im See sind drei Tribünen aufgebaut, die Schüler werden mit Booten zu den Tribünen gebracht. Während Dumbledore kurz die Aufgabe erklärt, dass die Champions etwas finden müssen das ihnen entwendet wurde und nun auf dem Grunde des Sees liegt, befiehlt Moody Harry sich das Dianthuskraut in den Mund zu stecken und zu essen. Mit viel Ekelgefühl, kaut und schluckt Harry das Kraut und wird von Moody in das Wasser gestoßen. --Woher Moody (im Film) wissen konnte, dass Harry Dianthuskraut in der Hand hält, wird nicht erklärt.
Nach einigen nervenaufreibenden Sekunden für Neville, der glaubt Harry vergiftet zu haben, taucht Harry wieder auf und begibt sich dann auf die Suche nach dem geklauten Schatz.
Die Suche verläuft im Großen und Ganzen wie im Buch. Im Gegensatz zum Buch greifen die Grindelohs Harry und seine zwei befreiten Geiseln auf dem Rückweg an. Harry, schubst Ron und Gabrielle Richtung Wasseroberfläche, er selbst wird von den Grindelohs zum Grund des Sees gezogen. Mit letzter Kraft und dem Filmzauber Ascendio katapultiert er sich selbst aus dem Wasser auf die Tribüne.

Änderungen zum Buchgeschehen:

  • Harry schreibt keinen Brief an Sirius und erhält auch keinen Brief von Sirius.
  • Das Dianthuskraut bekommt Harry von Neville und nicht von Dobby.
  • Die Geiseln werden innerhalb der vorgegebenen Stunde befreit, in der Vorlage haben die männlichen Teilnehmer z. T. beträchtliche Zeitüberschreitungen.
  • Barty Crouch sen. ist auch bei dieser Aufgabe anwesend, im Buch wird er von Percy Weasley vertreten.
  • Bewertet werden nur Cedric als Erster und Harry als Zweiter, keine Punkte Bewertung.


"... zum Großen See, der im Film fälschlich als Schwarzer See bezeichnet wird, übergibt Neville ..." Liest sich besser als, "Im, im Film ..."
Ich würde den Schwarzen See auch nicht verlinken. Es handelt sich sicher nur um eine Namensähnlichkeit, die nicht auf den verlinkten Schwarzen See zurückzuführen ist, da das Buch, in dem der schwarze See vorkommt gleichzeitig mit dem Film erschienen ist. Auch stellt sich die Frage, ob die auch im Original vom back lake sprechen.
Und die Tribüne schreibt sich ohne H. Greets --Hauselfe StephenMS (Diskussion) 09:28, 4. Mär. 2014 (UTC)

Danke für die Tribüne ;-),
im Original sprechen sie auch immer von "Black Lake" -----(habe es geändert). Ich habe das "FilmKap." vervollständigt. --♥..Hauselfe Ayla (Diskussion) 12:15, 4. Mär. 2014 (UTC)

Advertisement