FANDOM


Die Carrows gehörten bereits während Voldemorts erster Schreckensherrschaft zu den Todessern. Seit Voldemort zurückgekehrt ist, stehen sie wieder in seinen Diensten, werden aber namentlich bei den neuen Todesseraktivitäten nie erwähnt.

Severus Snape nennt die Carrows als Beispiel für Todesser, die sich nach Voldemorts Machtverlust nicht um den Verbleib ihres Meisters gekümmert haben, sondern nur um ihr eigenes künftiges Wohlergehen (HPVI/2).

Es wird nicht erwähnt, ob die Carrows sich je vor dem Zaubergamot verantworten mussten und freigesprochen wurden, oder ob sie unerkannt als Mitglieder der Zauberergemeinschaft auftreten. Sicher ist, dass sie nie in Askaban waren, sondern durchaus die Möglichkeit gehabt hätten, nach Voldemort zu suchen, diese aber nicht nutzten.

Joanne K. Rowling hat inzwischen auf ihrer Seite bestätigt, dass es sich bei den Carrows um das Geschwisterpaar Amycus und Alecto handelt JKR/FAQ/Original.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.