Ein Bumerang-Fluch (im Original: Backfiring Jinx) gehört zu den gefährlichen magischen Anwendungen, gegen die das im Sommer 1996 neu eingerichtete Büro zur Ermittlung und Beschlagnahme gefälschter Verteidigungszauber und Schutzgegenstände, dessen Leitung Arthur Weasley anvertraut wurde, kämpft.

  • Der Fluch soll angeblich helfen, schwarz-magische Angriffe abzuwehren. In Wirklichkeit geht er nach hinten los und greift diejenigen an, die ihn anwenden. Möglicherweise ist dieser kriminelle Fluch von Todessern selbst in Umlauf gebracht worden (HP VI/5).


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.