FANDOM


Das in London ansässige Zaubereiministerium (im Original: Ministry of Magic) ist die Regierung der britischen Zauberergemeinschaft. Es hat sich während des 15. Jahrhundert aus dem Magischen Rat entwickelt. Von Anfang an war eine der wesentlichen Aufgaben nationaler Zauberer-Regierungen die Geheimhaltung der Magie vor Muggeln. Um alle damit zusammenhängenden Aufgaben zu bewältigen und die Ordnung innerhalb der magischen Welt im britischen Hoheitsgebiet aufrechtzuerhalten, gibt es im Londoner Zaubereiministerium einen Zaubereiminister und sieben Abteilungen mit etlichen Ämtern.

Das Gebäude

Das Zaubereiministerium ist unterirdisch gelegen und hat nur magisches Tageslicht. Welches Wetter herrscht, bestimmt die Zauberei-Zentralverwaltung und deshalb verdüstert sich bei hausinternen Konflikten auch gleich der Himmel vor den magischen Fenstern.

Von dem Ministeriumsgebäude ist über der Erde lediglich der gut getarnte Besuchereingang zu sehen: Eine kaputte Telefonzelle mitten in einer heruntergekommenen Ecke des Zentrums von London. Auf der Wähltastatur des Telefonapparates muss die Nummer 62443 (im Original: 62442), eingegeben werden, also die Ziffern, die das Wort "Magie" (im Original: Magic) ergeben. Eine amtliche Frauenstimme ertönt dann aus dem Nichts und erteilt einige Belehrungen. Danach sinken Besucher mit samt dem Boden jener Telefonzelle unter die Erde und kommen etwa eine Minute später mit diesem seltsamen Lift in der Eingangshalle des Ministeriumsgebäudes an.
Besucher können allerdings auch wie Beschäftigte über das Flohnetzwerk oder per Apparieren ins Ministerium gelangen. Diese Empfangshalle des Ministeriums befindet sich acht Ebenen tief unter der Erde. In einem Nebenraum der Halle gibt es hinter goldenen Gittern etliche magisch betriebene Lifte, die Besucher, Beschäftigte und Memos nach oben zu den verschiedenen Abteilungen bringen.
Die Halle sieht prächtig aus mit ihrem dunklen polierten Parkettboden und unzähligen goldenen Verzierungen und Gittern überall - Gold an der pfauenblauen Decke, an den Türumrandungen und den vielen offenen Kaminen entlang beider Seitenwände. In der Mitte der Halle befindet sich bis zum Sommer 1996 ein Springbrunnen, dessen Wasser den Accessoires einer Gruppe goldener Figuren entspringt.

Während der schwarz-magischen Herrschaft von Sommer 1997 - Frühsommer 1998 sind die Zugangsmöglichkeiten stark eingeschränkt. Komfortable magische Zugangsmöglichkeiten werden zum Privileg der Leitungsebene, während "normale" Mitarbeiter den entwürdigenden Zugang über eine Toilette benutzen müssen, wo sie sich mithilfe von kleinen Münzen in die Atriumskamine spülen. Auch der Springbrunnen ist gegen ein düsteres Standbild ausgetauscht worden.

Die höchste, direkt unter der Erde gelegene Ebene ist die im Ersten Stock gelegene: Zaubereiministeriumszentrale - Chefetage, wo sich das Büro des Zaubereiministers befindet. Um dorthin zu gelangen, passiert der Lift sechs Ebenen, auf denen jeweils eine Ministeriumsabteilung untergebracht ist.
Unterhalb der Eingangshalle gibt es noch zwei besondere Ebenen: Im neunten Stock ist die siebte Ministeriumsabteilung. Diese Ebene ist noch mit dem Lift zu erreichen. Zur zehnten und untersten Ebene des Ministeriumsgebäudes führt lediglich eine Treppe vom neunten Stock aus.

Stockwerkbelegung des Ministeriums

Mitarbeiter des Ministeriums

Links zum Artikel

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.