Die Britische und Irische Quidditch-Liga umfasst die dreizehn besten Quidditchmannschaften in Großbritannien und Irland. Es wurde aus Sicherheitsgründen notwendig, eine offizielle Liga für öffentlich ausgetragene nationale und internationale Quidditchspiele zu etablieren, weil dieser Besensport eine so große Beliebtheit erreichte, dass er anders nicht mehr geheimgehalten werden konnte.
Damit Muggel nichts von Quidditchspielen mitbekommen, müssen die Spielfelder aufwändig geschützt werden. Deshalb wurde im Jahr 1674 die Anzahl der zugelassenen professionellen Quidditchmannschaften in Großbritannien auf dreizehn begrenzt.
Während sonst ausschließlich private Amateurspiele erlaubt sind, sofern die Sicherheitsvorgaben beachtet werden, dürfen nur die dreizehn Liga-Mannschaften öffentlich spielen. Auf nationaler Ebene kämpfen sie miteinander um den Pokal der Liga. Die dreizehn ausgewählten Liga-Mannschaften sind:

  1. Appleby Arrows - Nordosten England
  2. Ballycastle Bats - Nordirland
  3. Caerphilly Catapults - Wales
  4. Chudley Cannons - England, Grafschaft Devon
  5. Eintracht Pfützensee (im Original: Puddlemere United) - unbekannt
  6. Falmouth Falcons - England Cornwall,
  7. Holyhead Harpies - Wales
  8. Kenmare Kestrels -Irland
  9. Montrose Magpies - Schottland, Montrose
  10. Pride of Portree - Nordwesten Schottland
  11. Tutshill Tornados - Südwesten England Grafschaft Glouchestershire
  12. Wigtown Wanderers - Südwesten Schottland
  13. Wimbourner Wespen - England, Grafschaft Dorset

Link zum Artikel

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.