Der Zauberer Barnabas der Bekloppte (im Original: Barnabas the Barmy) hat seinen Beinamen redlich verdient:

Er versuchte erfolglos Trollen Ballett beizubringen.

Dieser Versuch ist auf einem Wandteppich verewigt, der in Hogwarts im 7. Stock gegenüber des Eingangs zum Raum der Wünsche hängt (HP V/18).

Übersetzungskritik

Im Schlossgebäude befindet sich auch die Statue eines Boris, der ebenfalls den Beinamen "der Bekloppte" hat. Barnabas und Boris sind aber sehr unterschiedlich "bekloppt", wie ihre Beinamen im Original zeigen: Barnabas wird als Barmy (dt. etwa blödsinnig, verrückt) bezeichnet, während Boris bewildered (dt. etwa: befremdet, verwirrt) genannt wird.

Links zum Artikel

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.