FANDOM


Sobald bekannt war, dass Voldemort mehrere Horkruxe von sich hergestellt hatte und erst wieder sterblich sein würde, wenn sie alle zerstört wären, gab es Diskussionen über deren Anzahl. Zwar hatte Tom Riddle/Voldemort vor, seine Seele in sieben Teile zu zerlegen, diskutiert wurde aber .

  1. Wieviele der geplanten Horkruxe Voldemort tatsächlich vor und nach seinem Fall hergestellt hat.
  2. Ob einige von Voldemorts Horkruxen inzwischen "verbraucht" sind, und wieviele übrigbleiben, die Harry in Band 7 zerstören müsste.

Diese Fragen sind zwar inzwischen durch das Geschehen in Band 7 beantwortet, aber die damaligen Überlegungen werden im Folgenden wiedergegeben.

Wieviele Horkruxe hat V. tatsächlich hergestellt?

bin gestern beim Buch IV auf eine interessante Aussage V's gestossen. Nach seiner "Wiedergeburt" sagt er zu seinen Todessern, dass es den Anschein haette, dass eines oder mehrere seiner Experimente zur Erlangung der Unsterblichkeit wohl funktioniert haetten. V. selbst ist sich also gar nicht sicher, dass ALLE seine Versuche Horcruxe zu erzeugen tatsaechlich funktioniert haben! Der Frank Bryce-Mord geschah davor, im Text findet sich ueberhaupt keine Andeutung dafuer, dass durch diesen Mord ein weiterer Horcrux erzeugt worden ist. Das gleiche gilt auch fuer Bertha Jorkins. Ich denke zu diesen Zeitpunkten war V. auch noch nicht stark genug seine Seele erneut zu spalten, ohne machtvollen eigenen Koerper. Nagini sollte das sechste und letzte Horcrux werden, als er versuchte Harry auf dem Friedhof zu toeten. Das hat aber nicht geklappt. Hat V. in HP V oder HP VI nochmal jemanden getoetet? Oder hat er den Ehrgeiz nur Harrys Tod dazu verwenden zu wollen, seinen letzten Horcrux zu erzeugen und aus seiner Sicht die perfekte Seelenspaltung in 7 Teile zu erreichen. Mit dem Tod an seinem gefaehrlichsten Widersacher? Wuerde dieser Perfektionismus nicht prima dazu passen, was Dumbledore Harry ueber Voldemorts Charakter beigebracht hat? Ged, 11:30, 19. Mär 2007 (CET)

Wieso sollte Voldemort nach seiner Wiederauferstehung oder in seinem provisorischen Körper noch ein weiteres Horcrux machen wollen??? Es ist für ihn wie für uns offensichtlich, dass seine bisherigen Horcruxe funktioniert haben, er war noch am Leben, auch nach dem Verlust seines Tagebuches. Ich denke ehrlich gesagt, er war begründetermaßen davon überzeugt, dass seine Maßnahmen reichen, er war ja wirklich nicht gestorben. Es gibt doch für ihn keinerlei Gründe, noch mehr Horcruxe zu machen. Seine bisherigen reichen.
Ich denke auch, dass die Morde an Bryce und Jorkins einfach aus "Notwendigkeit" stattgefunden haben.... Sie mussten aus dem Weg geräumt werden.

Denise

=Voldemort wollte wegen der Magie dieser Zahl ausgerechnet 7 Seellenteile (also seine eigene Restseele + 6 davon abgespaltene Seelenteile in Horkruxen. Dumbledore vermutet, dass er erst 5 von diesen Seelenteilen hatte, als er an Halloween 81 Harry ermorden wollte, um den Mord an Harry als krönenden Abschluss für seinen letzten Horkrux zu nehmen. Weil es damals schief ging, muss er danach noch einen Horkrux gemacht haben. Nagini ist wohl sicher einer von Voldemorts Horkruxen und ohne Not hätte er wohl kaum ein sterbliches Wesen zum Horkrux gemacht. Da Frank Bryce der einzig bekannte Mord ist, den er selbst danach begangen hat, wäre es naheliegend, muss aber nicht so sein (vielleicht hat er ja jemand getötet und wir wissen es nicht. Berta sicher nicht, damals hatte er ja noch nicht mal einen provisorischen Körper, also hat er wohl Wurmschwanz mit ihrer Entsorgung betraut.

21:05, 7. Jul 2007 (CEST)Aragog

Hat Voldemort Horkruxe "verbraucht"?

Ich glaube, dass [[Quirin Quirrell|Prof. Quirrell] aus Albanien einen der Horkruxe mit nach Grossbritanien gebracht hat. Das darin innewohnende Seelenteil Voldemorts ergriff von Quirrell besitz. Jetzt kommt meine entscheidende Frage: Wurde auf diese Weise das von Quirrell gefundene Horcrux von dem innewohnenden Seelenteil verlassen? Ich denke JA, wie sonst sollte die aktionsunfaehige Seele Voldemorts sonst von Quirrell Besitz ergreifen!

Und muesste das gleiche dann nicht auch fuer den Provisorischen Koerper aus HP4 gelten?

Das bedeutet letztlich, dass V. selbst bereits zwei Horcruxe verbraucht hat! Mit dem Mord an Bryce kann er aber hoechstens ein neues Horcrux erschaffen haben. Das heisst, er hat 6 Horcruxe, wie er es auch urspruenglich geplant hatte erschaffen (5 vor seinem Tod, 1 nach seiner Wiederbelebung in HP4).

  1. Von diesen 6 haben D. und Harry 2 zerstoert (Tagebuch und Ring), bleiben 4.
  2. Von diesen 4 hat er selbst 2 verbraucht (Quirrell und Provisorischer Koerper), bleiben 2.
  3. Von diesen 2 ist nur eines bekannt, naemlich Nagini, vorausgesetzt Dumbledore hatte diesbezueglich recht.
  4. Ueber das letzte kann man nur spekulieren. Ich tippe auf das Medaillon, da dieses von R.A.B. entwendet wurde und Voldemort nicht wissen kann wo es sich wirklich befindet. -- Ged 00:11, 25. Nov 2006 (CET)


definitiv hat quirrel kein horcrux aus albanien mitgebracht, sondern voldemorts seelenteil, welches später wieder einen eigenen körper bekommt, denn voldemort selbst sagt dass er von quirrel besitz ergriffen habe. das individuum voldemort jedoch besteht nur in einem seelenteil, die horcruxe können zwar ebenfalls (siehe tagebuch) eine individualität entwickeln, diese ist jedoch vom richtigen voldemort verschieden (dieser hat keine erinnerungen an seine aktivitäten in der kammer des schreckens 1992).--89.57.217.226 00:33, 26. Apr 2007 (CEST)
ich denke nicht, dass Quirrel eines von Voldemorts Horcruxen gefunden hat. Der Teil, der von ihm Besitz ergriffen hatte, der war sein siebter Teil, der der seinen Körper verloren hatte, also der eigentliche Lord Voldemort.
Voldemort wollte wegen der Magie dieser Zahl ausgerechnet 7 Seellenteile (also seine eigene Restseele + 6 davon abgespaltene Seelenteile in Horkruxen. Dumbledore vermutet, dass er erst 5 von diesen Seelenteilen hatte, als er Harry ermorden wollte, um den Mord an Harry als krönenden Abschluss für sein letztes Horkrux zu nehmen. Also muss er danach noch eines gemacht haben. Nagini ist wohl sicher eines davon und ohne Not hätte er wohl kaum ein sterbliches Wesen zum Horkrux gemacht. Da Frank Bryce der einzig bekannte Mord ist, den er selbst danach begangen hat, wäre es naheliegend, muss aber nicht so sein (vielleicht hat er ja jemand getötet und wir wissen es nicht. Berta sicher nicht, damals hatte er ja noch nicht mal einen provisorischen Körper, also hat er wohl Wurmschwanz mit ihrer Entsorgung betraut.

21:05, 7. Jul 2007 (CEST)Aragog

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.