FANDOM


 
Geschlechtmännlich
Pol. EngagementTodesser
Erster AuftrittHarry Potter und der Halbblutprinz
Schauspieler
Synchronsprecher
Ralph Ineson
 ?

Zur Person

Der Todesser Amycus Carrow ist ein plumper Zauberer mit farblosem, teigigem Gesicht und einem schiefen Grinsen. Er sieht seiner Schwester Alecto Carrow sehr ähnlich.
Dass die beiden Geschwister sind, steht erst im siebten Band der Harry Potter Bücher fest, aber Joanne K. Rowling hatte bereits zuvor bestätigt, dass es um "die Carrows" handelt, die Severus Snape im Buch Harry Potter und der Halbblutprinz erwähnt (HP VI/2) (JKR/FAQ/Original).

Ereignisse in den Büchern

  • Carrow und seine Schwester gehören zu der Todesser-Gruppe, die im Juni 1997 mithilfe von Draco Malfoy in Hogwarts eingebrochen ist (HP VI/27).
  • Er wird zum stellvertretenden Schulleiter ernannt (HP VII/28).
  • Amycus Carrow unterrichtet ab 1997 als Lehrer in Hogwarts das Fach Dunkle Künste, das ursprünglich das Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste war (HP VII/29).
  • Zusammen mit seiner Schwester ist er für die Disziplin und Bestrafung der Schüler zuständig. Die anderen Lehrer hatten die Anordnung erhalten, zu bestrafende Schüler zu ihnen zu bringen, die Carrows wendeten harte Strafen mit Vergnügen an, außerdem zwingen sie die Schüler sich gegenseitig zu bestrafen (HP VII/29).
  • Aufgeschreckt durch die Meldung seiner Schwester an Voldemort, dass Harry Potter in Hogwarts sei, will er in den Ravenclaw-Gemeinschaftsraum eindringen. Das gelingt ihm nur mithilfe von Professor McGonagall (HP VII/30).
  • Nachdem Carrow Minerva McGonagall beleidigt und angespuckt hat, überwältigt Harry den Todesser. Die Professorin fesselt ihn und seine Schwester. Sie hängt beide gefangen in einem Netz, an die Decke des Ravenclaw-Gemeinschaftsraums (HP VII/30).
  • An der eigentlichen Schlacht von Hogwarts nimmt er nicht teil.

Links zum Artikel